<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-P64R3X7" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>Erfolgsgeschichten an der interlift 2017 | Swiss Sensor Solutions

News


Erfolgsgeschichten an der interlift 2017

31.10.2017
Die zweite Generation des SIL 3-zertifizierten APS (Absolut Positionierungs-System) für Aufzüge und der Fahrtreppen-Sensor TOF/Start für die Modernisierung und neue Anlagen waren zwei von mehreren Erfolgsgeschichten für CEDES an der interlift 2017 in Augsburg, Deutschland.

Darüber hinaus, verspricht der kommende Sensor TOFgard/Mini für die Absicherung von Aufzugstüren enorme Perspektiven für die Zukunft, so Andreas Hunziker, Managing Director CEDES EMEA & RoW.

„In der Tat waren wir während den vier Tagen so beschäftigt, dass unser Verkaufspersonal die Bedeutung des Wortes ‚Mittagessen’ vergessen hat“ scherzt er.

Hunziker sagt, dass die Besucher des CEDES-Stands das Sicherheitslevel des APS viel besser verstanden hätten. Er erklärt: „Über die Zuverlässigkeit in einer rauen Umgebung eines Schachtsystems wollten viele Kunden weitere Informationen erhalten. Zur Visualisierung haben wir in einen Schaukasten ein funktionierendes APS horizontal installiert. Das Codeband wurde mit Staub, Dreck und grossen Metallobjekten bedeckt. So konnten wir die Genauigkeit und Zuverlässigkeit des APS zeigen. Das APS hat diese Hindernisse ignoriert und lieferte fortlaufend punktgenaue Positions- und Geschwindigkeitsdaten. Die Besucher waren sehr beeindruckt, als diese Zuverlässigkeit und Leistung auch dann aufrechterhalten wurden, als wir den Schaukasten mit Rauch füllten."

Eine Reihe von Europäischen Kommunalbehörden zeigte grosses Interesse an TOF/Start. Sie suchen nach einem leistungsstarken und zuverlässigen Sensor, um sowohl den Fahrkomfort für Fahrtreppenbenutzer als auch die Energieeffizienz zu erhöhen.

Das grosse Interesse an der TOFgard-Plattform war ebenfalls sehr offensichtlich, gemäss Christian Signer, neuer Vice President Business Unit Elevators & Escalators. Er war zuvor der Product Manager des bahnbrechenden Sensors. „Unsere Messeberichte sind gefüllt mit Anfragen, von bestehenden und potenziellen Kunden, die möchten, dass wir sie über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Das Interesse ist einfach unglaublich,“ enthüllt er.

To the top
Abschliessen